Bild
Promedical AG

Promedical AG

Die Promedical AG ist aus der Bleicherei Streiff AG hervorgegangen, welche Stoffe aller Art, zB. für Windeln, Gaze-Kompressen und Gipsbinden bleichte. Promedical AG wurde 1994 gegründet.

 

Heute bietet das Unternehmen Metallinstrumente, chirurgische Ausrüstung und Abdeckungen für den Operationssaal an, so dass es eine breite Palette von Produkten bis zur Zusammenstellung massgeschneiderter OP-Sets und Packs anbieten kann. Seit 2010 verfügt es über 1.000 m2 Reinräume der Klasse 8 nach ISO 14644-1 und über mehr als 10.000 m2 Lagerfläche.

 

 

Westlich von Glarus, im Brunnenstübli am Fusse des Vorderglärnisch, in zirka 635 m.ü.M, entspringen die Quellen des Oberdorf- oder Strengenbaches. Das weiche Wasser dieses Baches war dafür verantwortlich, dass sich fünf Bleichereien an dessen Ufern niederliessen.

Zwischen 1850 und 1900 waren in Glarus rund vierzehn Stoff-Druckereien tätig. Mit ihrer Anzahl stieg auch die Zahl der Bleichereien der Druckstoffe, die dafür verantwortlich waren, dass die Textilien hydrophil (saugfähig) wurden.

 

1994
Victor Steinauer-Streiff gründet die Firma PROMEDICAL AG
Bild
Victor Steinauer-Streiff

Er übernahm 100% des gezeichneten Aktienkapitals. Er hoffte mit dieser Gesellschaft die Ressourcen der Bleicherei Streiff zusätzlich noch besser nutzen zu können. Als Präsident des Verwaltungsrates konnte er Prof. Paul Germanier - mit entsprechenden Verbindungen in der Westschweiz - gewinnen. Geschäftszweck der neuen Gesellschaft war Fabrikation und Vertrieb von Gaze-Binden, Gaze-Kompressen, Gaze-Tupfern, Gipsbinden, elastischen Binden, Wundschnellverbänden, Pflastern, Körper- und Gelenkbandagen, Halskragen, Armtraggurten usw.

Sein Sohn Roland Steinauer wird Geschäftsleiter der neugegründeten Unternehmung.

1999
Philip D. Steinauer wird Geschäftsleiter / Artur Cota wird neuer Verkaufsleiter Franz.Schweiz / Tessin
Bild
Philip D. Steinauer
Bild
Portrait M. Steinauer_CEO CFO QB Promedical
Bild
Portrait M. Cota_Dir. Ventes Romandie et Tessin

Philip D. Steinauer übernimmt nun auch die Geschäftsführung der Promedical AG und sein Bruder Frank M. Steinauer dessen Stellvertretung. Nun sind alle Unternehmen der Gruppe unter der gleichen Geschäftsleitung zusammengefasst.

 

Ab dem 01.01.2000 wird Artur COTA Vertriebsleiter (Westschweiz und Tessin). Als Medizinprodukte- und Krankenhausspezialist trägt er seither maßgeblich zur weiteren Entwicklung des Unternehmens bei, sei es in Bezug auf Strategie, Entwicklung, Produktpalette sowie mit einem ausgezeichneten Netzwerk von Krankenhäusern, Lieferanten und anderen Partnern.

 

2004
Promedical AG erhält auf dem Bleicherei-Areal einen Neubau / Sam Moazami wird neuer Verkaufsleiter Deutschschweiz
Bild
Promedical AG

Der Neubau mit ca. 4000m2 ermöglicht Produktion / Lager / Vertrieb unter einem Dach zu haben und das weitere Wachstum zu sichern.


Durch den Eintritt des neuen Verkaufsleiter Deutsch-Schweiz, Herr Sam Moazami, wird unser Verkaufsteam vollständig. Seine Fachkenntnis und Kundenorientierung ermöglichen der Promedical AG ein kompetenter und verlässlicher Partner für Spital- und Arztbedarf in der ganzen Schweiz zu sein, und die kontinuierliche Entwicklung von OP-Sets/Packs fortzuführen.

2008
Rücktritt der Verwaltungsräte der Promedical AG - aus Altersgründen - Victor Steinauer-Streiff und Prof. Paul Germanier. Der Verwaltungsrat der Promedical AG in neuer Besetzung

Dr. Manfred Hauser VR-Präsident

Dr. med. FMH Beat Stoll, VR-Vizepräsident

Philip D. Steinauer, VR & CEO

Frank M. Steinauer, VR & CFO

2010
Starke Erweiterung der Reinraumproduktion.
Bild
Reinraumproduktion

In der gesamten Produktionsanlage wird eine Reinraumluftqualität der Reinraumklasse ISO 8 (EN ISO 14644-1) in Operation erreicht. Zur Optimierung des Verpackungsprozesses unter Reinraumbedingungen werden Multivac-Tiefziehverpackungsmaschinen eingesetzt, die speziell auf die hohen Hygieneanforderungen ausgerichtet sind. Mittlerweile verfügt die Promedical AG über 3 komplette Anlagen (Soft- und Hardblister)

2014
Frank Steinauer übernimmt die Geschäftsleitung der Promedical AG

Dr. med. Beat Stoll übernimmt das VR-Präsidium. Frank M. Steinauer übernimmt - als Delegierter des Verwaltungsrates - die Geschäftsführung. Philip D. Steinauer zieht sich aus dem operativen Geschäft der Promedical AG zurück.

2018
Neu wird Dr. Albert Suk-Woo Ha in den Verwaltungsrat gewählt / Reinigungs- und Passivierungs-Anlage für hochwertige Einweg-Instrumente
Bild
elektronischer Rechnungsstellung

Einführung des Miele RDGs zur Reinigung und Passivierung potentiell kritischer Einweg-Metall-Instrumente (Hohlkörper) zusätzlich zur Erstreinigung.
Wasseraufbereitung mittels einer Osmose-Anlage.

2019
Einführung von elektronischer Rechnungsstellung (Six Payment Services).
Bild
elektronischer Rechnungsstellung

Stammdaten-Austausch mit den wichtigen Plattformen im Bereich der Medizinprodukte (zB. Medical Columbus)

Ihr Partner

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Bild
Chaine de montagne